Güügischabe-Gedicht

Gedicht zum Güügischabe von Barbara Burkart

Güügi Schabe

In der Ruhe liegt die Kraft

so wird emsig gschafft
i de Schrinerei Schmid gsehts bald us
Wie imene Bienehus.

Gut Ding will Weile haben

so machid mir eus as schaben
de Willi het sich tip top vorbereitet
und eus souverän vom Chuehorn zum Güügi begleitet.

Das Paradies verdient, wer seine Freunde zum Lachen bringt

mit Elan, Geplauder und Lache, hoffid mir, dass es glingt
schlieffe, bohre, fräse und poliere
und nomol kontrolliere.

S’Mundstück montiere muess verstande si
Drum isch au de versierti Hans Lederma debi
Denn leggits do i ihrem Glanz
Bewunderig für jedes Unikat isch Bilanz.

Tu’s mit Inbrunst,
dann wird’s Kunst 

Es isch s’Erlebnis wo zellt
D’Freud wird über d’Arbet gstellt
S’schöne Ereignis bliibt
D’Vorfreud uf’s Güüge stiigt!

Barbara Burkart

Advertisements